Martina Uppendahl

Bewerbungstraining & Karriereberatung


In unserem Bewerbungs- und Karriereblog mit Profi(l) 

erhalten Sie regelmäßig außergewöhnliche und spannende Fachartikel aus der Praxis. 



Auch andere finden unseren Blog "Ausgezeichnet":

Wir freuen uns über die Auszeichnung von stellenonline.de für die 

Top Blog-Posts über das Thema “Bewerbungsprozess” 2017

https://www.stellenonline.de/stellenonlinede-prasentiert-top-blog-posts-thema-bewerbungsprozess





Abonnieren Sie unseren Feed und bleiben Sie somit immer bestens informiert rund um die für Sie relevanten Themen und Fragestellungen zu Bewerbung und Karriere.




Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung:

Datenschutzerklärung

Herzlichst, 
Ihre Martina Uppendahl 

Neueste 5 Einträge

  • Achten Sie auf Ihren inneren Antrieb
  • Ziele nachhaltig erreichen - Gedankensplitter
  • Kommunikativ „auf Zack“! Sprache in der Globalisierung und Digitalisierung
  • Vertrauen Sie auf Ihr Bauchgefühl – vor allem wenn es um die Wahl Ihres Arbeitgebers geht!
  • Unerreichbare Karriereziele gibt es nicht

24.10.2017

Die gelungene (Selbst-) Präsentation in drei Ratschlägen

Tips  Tricks.jpg

Ihnen steht z.B. die Präsentation eines wichtigen Projektergebnisses vor Ihrer Gruppe bevor, aber Sie befürchten Spannungen?
 
 
 
Oder aber Sie möchten sich im Vorstellungsgespräch optimal präsentieren und Sie sind unsicher? Das muss nicht sein! Mit diesen 3 Hinweisen gehen Sie künftig gelassener in Ihren Vortrag:
 
 
 
1. Identifizieren Sie bereits im Vorwege mögliche Störer / Bedenkenträger Ihrer Präsentation und überlegen Sie, wie Sie auch – und gerade – diese „auf Ihre Seite ziehen können“.
 
 
 
2. Sprechen Sie laut und deutlich, so dass man Sie auch noch in der letzten Reihe der Zuhörerschaft gut verstehen kann. Beziehen Sie „Zwischenredner“ aktiv sowie durch ein gezieltes Ansprechen vor der ganzen Gruppe mit ein. Dadurch wird man sich das nächste Mal gut überlegen, ob man derart unaufgefordert selbst ins Rampenlicht gerückt werden möchte oder Ihnen lieber konzentriert zuhört. Sie können sich sicherlich zukünftig einer ungeteilten Aufmerksamkeit erfreuen.
 
 
 
3. Zeigen Sie auch körpersprachliche Präsenz! Durch einen festen Stand auf beiden Beinen wirken Sie „automatisch“ selbstbewusster und „geerdeter“. Sie beweisen “Standing”. Vermeiden Sie fahrige und hastige Bewegungen mit den Armen und üben Sie vor dem Termin bedachte Gesten, die Ihre verbalen Aussagen unterstreichen.  
 
 
 

Tipp: Wenn Sie nicht genau wissen „wohin mit den Händen“, nehmen Sie einfach einen Stift in die Hand. Das beruhigt und schafft mehr Sicherheit. Aber Achtung: Bitte nicht mit dem Kuli knacken…

Martina Uppendahl - 15:59:24 @ Vorstellungsgespräch, Coaching und Karriereberatung | Kommentar hinzufügen