Martina Uppendahl

Bewerbungstraining & Karriereberatung

Datenschutzerklärung und Einwilligungserklärung
Bewerbungstraining & Karriereberatung Martina Uppendahl 

„Erfolg hat Profi(l)“


Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher haben wir unsere Datenschutzerklärung entsprechend der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) überarbeitet.

Was genau bedeutet das für Sie?

Mit dieser Änderung, die zum 25. Mai 2018 in Kraft tritt, möchten wir erreichen, dass unsere Bestimmungen für Sie leichter verständlich sind. Sie sollen wissen, was mit Ihren Daten passiert und welche Kontrolle Sie über sie haben.

Unsere neue Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf unseren beiden Websites (www.bewerbung-hamburg.info und www.bewerbungsservice-news.com) einsehen. Wenn Sie nach dem 24. Mai 2018 weiterhin unsere Services nutzen, stimmen Sie automatisch den nachfolgenden Bestimmungen und Aktualisierungen zu. Sollten Sie den neuen Bestimmungen nicht zustimmen, bitten wir Sie um eine Nachricht. 

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg, denn „Erfolg hat Prof(l)“!


Vorwort und Einleitung:

In dieser Datenschutzrichtlinie wird ausführlich erläutert, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, wenn wir Sie während Ihrer Jobsuche oder bei Ihrer Berufstätigkeit durch unsere Dienstleistungen im Rahmen unseres Bewerbungstrainings und unserer Karriereberatung unterstützen, die Beziehung zu Ihnen aufrechterhalten, nachdem Sie eine Stelle gefunden haben, eine Leistung für Sie erbringen, Ihre Daten nutzen wenn Sie unsere Websites besuchen.

In dieser Datenschutzrichtlinie wird beschrieben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, nutzen und speichern und wie wir dabei unseren gesetzlichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nachkommen. Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihre Datenschutzrechte zu schützen und zu wahren. Daher glauben wir, dass Sie immer wissen sollten, welche Daten wir von Ihnen sammeln und wie wir sie verwenden. Auch sollten Sie eine wirksame Kontrollmöglichkeit über sie haben. Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie vollständig und sorgfältig durch. Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung schützt die Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und insbesondere deren Recht auf Schutz personenbezogener Daten.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die personenbezogenen Daten der Besucherinnen und Besucher unserer Websites, für Kundinnen und Kunden, Interessentinnen und Interessenten, Auftraggeberinnen und Auftraggeber, Lieferantinnen und Lieferanten und für alle weiteren Personen, mit denen wir in Kontakt stehen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Falls Sie Fragen haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Zum Zwecke der geltenden Datenschutzgesetze (darunter unter anderem die Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) (die „DSGVO“) finden Sie das Unternehmen, das für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich ist („Martina Uppendahl Bewerbungstraining & Karriereberatung“, bzw. „uns“) hier:


Kontaktdaten des Datenschutz-Verantwortlichen, bzw. des Datenschutzbeauftragten:

Frau Martina Uppendahl
Wagnerstraße 15
D-22081 Hamburg 
Deutschland

E-Mail: kontakt@bewerbung-hamburg.info
Mobil: +49 (0) 172 / 528 77 03
Telefon: +49 (0) 40 / 180 36 858

Firma: Martina Uppendahl Bewerbungstraining & Karriereberatung „Erfolg hat Profi(l)“
WEB: www.bewerbung-hamburg.info
WEB: www.bewerbungsservice-news.com


Kontaktdaten des Vertreters des Datenschutz-Verantwortlichen, bzw. des Datenschutzbeauftragten:

Herr Marcus Dornis
Wagnerstraße 15
D-22081 Hamburg 
Deutschland

E-Mail: kontakt@bewerbung-hamburg.info
Mobil: +49 (0) 172 / 528 77 03
Telefon: +49 (0) 40 / 180 36 858

Firma: Martina Uppendahl Bewerbungstraining & Karriereberatung „Erfolg hat Profi(l)“
Web: www.bewerbung-hamburg.info
Web: www.bewerbungsservice-news.com

Wichtig: Diese Datenschutzrichtlinie kann von Zeit zu Zeit geändert werden. Bitte nutzen Sie diese Seite, um sich zu informieren, da wir eventuelle Änderungen hier einstellen. Falls Sie mit einem Aspekt unserer Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden sind, stehen Ihnen ggf. Rechtsansprüche zu, die hier an entsprechender Stelle (unter Punkt 4 ff. „Rechte der betroffenen Personen“) ebenfalls beschrieben sind. 


Begrifflichkeiten – Definitionen:

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:


a) personenbezogene Daten:

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.


b) betroffene Person:

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.


c) Verarbeitung:

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.


d) Einschränkung der Verarbeitung:

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.


e) Profiling:

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.


f) Pseudonymisierung:

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.


g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher:

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter:

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.


i) Empfänger:

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.


j) Dritter:

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.


k) Einwilligung:

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.


Datenschutzerklärung:

1. Datenerfassung bei allgemeiner Nutzung unserer Websites und unserer Services und Dienstleistungen


1.1. Allgemeiner Zugriff auf unsere Websites:

Sobald Sie unsere Website www.bewerbung-hamburg.info oder www.bewerbungssservice-news.com besuchen und unser Online-Angebot nutzen, selbst wenn Sie sich nur unsere Blogbeiträge oder anderen Inhalt auf unserer Website ansehen, erhalten wir einzelne personenbezogene Informationen von Ihnen, wie etwa die Art von Gerät, das Sie verwenden, und Ihre IP-Adresse. Sie können sich dafür entscheiden, zusätzliche Informationen mit uns zu teilen, wie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Mobilfunk- oder Festnetz-Telefonnummer, Ihre Adresse oder weitere Daten, die Sie uns beispielsweise in unser Gästebuch schreiben, in den Blog oder über unsere Kontaktformulare übermitteln. Wir nutzen diese Informationen, um Sie im Rahmen unserer Dienstleistungen beraten zu können, um einen Vertrag mit unseren Kundinnen und Kunden erfüllen zu können, um Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können, um Ihnen eine Feedbackplattform in Form unseres Gästebuches einzuräumen und zur allgemeinen Wahrung unserer berechtigten Interessen. 

Sämtliche auf den Websites von Martina Uppendahl Bewerbungstraining & Karriereberatung www.bewerbung-hamburg.info oder www.bewerbungssservice-news.com erhobene persönliche Daten werden ausschließlich zum angegebenen Zweck gespeichert, verarbeitet und genutzt. Wir sichern Ihnen zu, dass alle erhobenen persönlichen Daten entsprechend den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen streng vertraulich behandelt werden.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Vor- und Zuname, Anschrift, Telefon- oder Mobilfunknummer, E-Mail-Adressen, sämtliche Lebenslauf-Daten) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, außer sie unterliegen unserem berechtigten Interesse hierzu.

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. 


1.2. SSL-Verschlüsselung / Website Zertifikate:

Unsere Websites nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte und personenbezogener Daten (wie E-Mail-Adressen, Vor- und Nachnamen, Telefon- oder Mobilnummern usw.), die Sie an uns als Seitenbetreiber z.B. über unsere Kontaktformulare oder im Gästebuch übermitteln, eine sichere SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.



1.3. Dauer der Aufbewahrung Ihrer Daten:

Grundsätzlich richten wir uns nach der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig und datenschutzgerecht gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Wie lange wir personenbezogene Daten aufbewahren, kann je nach der von uns angebotenen Services und in Abhängigkeit von unseren gesetzlichen Verpflichtungen erheblich variieren. Die folgenden Faktoren beeinflussen typischerweise die Aufbewahrungsdauer: Wie lange werden die personenbezogenen Daten für die Bereitstellung unserer Services benötigt? Dazu zählen z.B. die Aufrechterhaltung und Verbesserung der Leistungsfähigkeit unserer Produkte, der Erhalt der Sicherheit unserer Systeme und die Pflege korrekter Geschäfts- und Finanzdokumente. Auf Grundlage dieser allgemeinen Regel werden die meisten unserer Aufbewahrungsfristen festgelegt. Sind die persönlichen Daten sensibel? Ist dies der Fall, ist eine verkürzte Aufbewahrungsfrist in der Regel angemessen. Haben Sie einer verlängerten Aufbewahrungsfrist zugestimmt? Ist dies der Fall, speichern wir die Daten entsprechend Ihrer Einwilligung. Unterliegen wir gesetzlichen, vertraglichen oder anderen ähnlichen Verpflichtungen im Hinblick auf die Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten? Beispiele sind zwingende Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung in der jeweiligen Gerichtsbarkeit, behördliche Anordnungen zur Aufbewahrung von Daten, die für eine bestimmte Untersuchung relevant sind, oder personenbezogene Daten, die aufgrund von Rechtsstreitigkeiten aufbewahrt werden. 


1.4. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten, Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss, Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen (z.B. durch einen von uns beauftragten Steuerberater oder ggf. durch einen Inkasso-Dienst). Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. 

Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Unser Datenschutzbeauftragter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte. 

2. Datenübertragung im Internet:

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Für die Nutzung einzelner Services unserer Seite können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Falle nachstehend gesondert erläutert werden.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und im Telemediengesetz (TMG). Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den jeweiligen Anbieter:



2.1. Server-Log-Files:

Der Provider der Seiten, die Alfahosting GmbH mit Sitz in Halle (Saale), erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: 

• Browsertyp und Browserversion
• Verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL (Website, von der Sie uns besuchen)
• Hostname / IP-Adresse (= Internet Protokoll Adresse) des zugreifenden Rechners
• Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die Speicherung erfolgt lediglich für einen begrenzten Zeitraum in den Logfiles, soweit dies für Sicherheitszwecke erforderlich ist. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Alfahosting: https://alfahosting.de/datenschutz/


2.2. Cookies:

Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot
nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wir erstellen anonyme Statistiken zur Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Website (traffic) sowie zum Umfang und zur Art der Nutzung unserer Webseite und Dienste. Wir fertigen dabei aber keine individuellen Nutzerprofile an und verbinden die erstellten Statistiken nicht mit persönlich zuordenbaren Informationen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.


2.3. Unser Kontaktformular, Gästebuch und E-Mail-Kontakt:

Zum Versand von E-Mails und Nachrichten auf anderen elektronischen Kanälen nutzen wir Dienste der Alfahosting GmbH, Halle / Saale, bzw. von „Web.de“, der 1&1 Mail & Media GmbH, Montabaur. 

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen oder ein Feedback in unser Gästebuch schreiben, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Durch das Klicken des „Senden“-Buttons willigen Sie in die Übermittlung der in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns ein. Zusätzlich speichern wir Datum und Uhrzeit Ihrer Kontaktaufnahme. 

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers und unsere Antwort gespeichert. Die in diesem Zusammenhang freiwillig an uns übermittelten personenbezogenen Daten dienen uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen. Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir nutzen die Daten für diesen Zweck, bis die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die Datenschutzvereinbarungen der Alfahosting GmbH, Halle / Saale finden Sie hier: https://alfahosting.de/datenschutz/.
Die Datenschutzvereinbarungen von „Web.de“, bzw. der 1&1 Mail & Media GmbH, Montabaur können Sie hier einsehen: https://agb.web.de/Datenschutzerklaerung/AGB/20170227/.


2.4. Kommentarmöglichkeit:

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite (insbesondere in unserem Blog) die Möglichkeit, Kommentare zu den einzelnen Beiträgen zu hinterlassen. Hierbei wird die IP-Adresse des Verfassers / Anschlussinhabers gespeichert. Diese Speicherung erfolgt zu unserer Sicherheit für den Fall, dass vom Verfasser durch seinen Kommentar hierbei in Rechte Dritter eingegriffen wird und / oder widerrechtliche Inhalte abgesetzt werden. Somit besteht ein Eigeninteresse unsererseits an den gespeicherten Daten des Verfassers, zumal wir unter Umständen wegen derartiger Rechtsverletzungen belangt werden können. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.


2.5. Abonnement von Kommentaren:

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, nachfolgende Kommentare zu einem Beitrag, zu dem Sie im Begriff sind, einen Kommentar zu verfassen, im Feed zu abonnieren. Wenn Sie sich für diese Möglichkeit entscheiden, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, mit der überprüft wird, ob Sie auch tatsächlich der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Die Entscheidung zum Abonnement von derartigen Nachfolgekommentaren kann jederzeit wieder abbestellt werden. Einzelheiten hierzu können Sie der Bestätigungsmail entnehmen. Eine Weitergabe der so erlangten Daten an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.


2.6. Abonnement eines Newsletters: 

Auf unseren Websites wird zukünftig ggf. den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

In regelmäßigen Abständen soll durch Newsletters über Angebote des Unternehmens informiert werden, um Ihnen gegenüber den Service zu erhöhen. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.


2.7.      Newsletter-Tracking:

Unsere Newsletter enthalten ggf. auch „Zählpixel“. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. 

Betroffene Personen sind natürlich jederzeit berechtigt, die o.g. Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters interpretieren wir als einen konkreten Widerruf.



2.8. Widerspruch von Werbe-E-Mails:

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit grundsätzlich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.


2.9. Soziale Medien und Netzwerke:

Um unseren Internetauftritt und unser Dienstleistungsangebot für Nutzer noch innovativer und attraktiver zu gestalten, arbeiten wir mit verschiedenen sozialen Medien zusammen:


     2.9.a.    Facebook Plugin:

Wir arbeiten mit dem sozialen Network Facebook mit Sitz 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA zusammen. Mittels so genannter Plug-ins integrieren wir Facebook in unsere Website, entweder als Facebook connect. Sobald Sie auf ein Plug-in klicken, verbindet sich Ihr Browser direkt mit dem Server von Facebook, und eine Beschreibung des Plug-ins wird angezeigt, zum Beispiel „Freunde“. Hierbei werden Ihre IP-Adresse und sonstige gerätebezogene Informationen an Facebook weitergeleitet. Eventuell wird auch ein Cookie auf Ihrem Rechner installiert, mit Schließen des Browsers jedoch wieder gelöscht. In Ihren Browser-Einstellungen können Sie angeben, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht.

Was das bedeutet:
Wenn Sie auf eine Website mit integriertem Plug-in gelangen und dieses hochgeladen wird, erfährt Facebook Ihre IP-Adresse und dass unter dieser IP-Adresse die Martina Uppendahl Seite besucht wurde. Wenn Sie bei Facebook eingeloggt sind, stellt Facebook eine Verbindung zwischen Ihrem Facebook-Account und Ihrem Besuch auf unserer Website her. Daher können Sie sich Ihre Freunde auch im Plug-in anzeigen lassen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php



      
     2.9.b. Google-Dienste, z.B. Google +1:

Wir verwenden die Google +1 Schaltfläche, die von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird. Wenn Sie auf eine Website mit integrierter Google +1 Schaltfläche gelangen und diese hochgeladen wird, erfährt Google Ihre IP-Adresse und dass unter dieser IP Adresse die Martina Uppendahl besucht wurde. Um Google +1 zu nutzen, benötigen Sie ein Profil bei Google +1. Wenn Sie bei Google +1 in Ihrem Profil eingeloggt sind und eine bei uns integrierte Schaltfläche anklicken, empfehlen Sie den Inhalt der Seite, auf der die Schaltfläche integriert ist. Google speichert dann, dass Sie diese Schaltfläche angeklickt haben gemeinsam mit Informationen über die jeweilige Seite. Dass Sie die Schaltfläche angeklickt und so empfohlen haben, kann in Ihrem Google +1 Profil oder auf anderen Webseiten, die Google +1 nutzen, eingeblendet werden.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Google-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Google ausloggen. Weitere Informationen zur Datenerhebung und -nutzung durch Google im Zusammenhang mit Google +1 sowie ihre darauf bezogenen Rechte entnehmen Sie bitte der Google Datenschutzerklärung unter: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.


    2.9.c.    Google-Maps mit Empfehlungskomponenten:

Wir setzen auf unserer Seite die Komponente "Google Maps" in Kombination mit der sogenannten "Teilen-Funktion" ein.  "Google Maps" ist ein Service der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“.

Bei jedem einzelnen Aufruf dieser Komponente wird von Google ein Cookie gesetzt, um bei der Anzeige der Seite, auf der die Komponente "Google Maps" integriert ist, Nutzereinstellungen und -daten zu verarbeiten. Dieses Cookie wird im Regelfall nicht durch das Schließen des Browsers gelöscht, sondern läuft nach einer bestimmten Zeit ab, soweit es nicht von Ihnen zuvor manuell gelöscht wird.

Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von "Google Maps" zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall "Google Maps" nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

Die Nutzung von "Google Maps" und der über "Google Maps" erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen: http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html 

Die Google-Maps Funktion enthält zudem folgende Empfehlungsschaltflächen: "Google+-Button" der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA;
"Facebook-Button" der Firma Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA; "Twitter-Button" der Firma Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA.

Mit dem Aufruf der "Google Maps"-Seite veranlassen diese „Empfehlungs-Komponenten“, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente vom jeweiligen Anbieter herunterlädt. Hierdurch wird der jeweilige -vorstehend genannte- Anbieter darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unseres Internetauftrittes Sie gerade besuchen.


2.9.d. Twitter:

Wir verwenden Funktionen des Dienstes Twitter, der angeboten wird von der Firma Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Wenn Sie auf eine Website mit integrierter Twitter Schaltfläche gelangen und diese hochgeladen wird, erfährt Twitter Ihre IP-Adresse und dass unter dieser IP-Adresse die Martina Uppendahl Seite besucht wurde. Um Twitter nutzen zu können, benötigen Sie einen Account bei Twitter. Wenn Sie bei Twitter in Ihrem Profil eingeloggt sind und eine bei uns integrierte Schaltfläche anklicken, teilen Sie den Inhalt der Seite, auf der die Schaltfläche integriert ist mit anderen Twitter-Nutzern. Twitter speichert dann, dass Sie diese Schaltfläche angeklickt haben gemeinsam mit Informationen über die jeweilige Seite und macht diese Informationen anderen Nutzern von Twitter zugänglich.

Wenn Sie nicht möchten, dass Twitter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Twitter-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Twitter ausloggen. Weitere Informationen zur Datenerhebung und -nutzung durch Twitter sowie ihre darauf bezogenen Rechte entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Twitter unter: https://twitter.com/privacy.


2.9.e. Xing:

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von Xing enthält, wird eine Verbindung zu Servern von Xing hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.

Weitere Information zum Datenschutz und dem Xing Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data protection



2.9.f. LinkedIn:

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten des Netzwerks LinkedIn ein. LinkedIn ist ein Service der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedIn herunterlädt.

Durch diesen Vorgang wird LinkedIn darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unserer Internet-Präsenz gerade besucht wird. Wenn Sie den LinkedIn „Recommend-Button“ anklicken während Sie in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem LinkedIn-Profil verlinken. Dadurch ist LinkedIn in der Lage, den Besuch unserer Seiten Ihrem LinkedIn-Benutzerkonto zuordnen.

Wir haben weder Einfluss auf die Daten, die LinkedIn hierdurch erhebt, noch über den Umfang dieser durch LinkedIn erhobenen Daten. Auch haben wir keine Kenntnis vom Inhalt der an LinkedIn übermittelten Daten. Details zur Datenerhebung durch LinkedIn sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn entnehmen. Diese Hinweise finden Sie unter: http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy


2.9.g. Microsoft / Skype:

Um Kundinnen und Kunden auch außerhalb Hamburgs effizient beraten zu können, nutzen wir nach vorheriger Absprache mit unseren Kundinnen und Kunden gelegentlich auch die Skype-Dienste, um Vorstellungsgespräche zu üben und professionell vorzubereiten. Skype ist ein Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way Redmond, WA 98052-6399, USA. Zu einer optimalen Vorbereitung zählt auch die Beurteilung körpersprachlicher Aspekte, die man nur dann subjektiv beurteilen kann, wenn man die andere Person sehen kann. Die Datenschutzvereinbarung von Microsoft finden Sie hier: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacy


3. Auftragsdatenverarbeitung - Zusammenarbeit mit weiteren Unternehmen und Dienstleistern:

Sie können jederzeit auf Wunsch ein detailliertes Verzeichnis der einzelnen Verarbeitungstätigkeiten von uns erhalten. Unsere Dienstleister, mit denen wir zusammenarbeiten (wie z.B. Steuerberater, Inkassodienst, Website-Betreiber usw.) haben alle Ihren Sitz in Deutschland. Bitte kontaktieren Sie dazu die in dieser Datenschutzerklärung genannte Person. Wir versichern, dass alle zur Datensicherheit erforderlichen und notwendigen Vorkehrungen von uns getroffen und regelmäßig aktualisiert werden, wie z.B. durch Passwörter, Firewall, regelmäßige Hard- und Software Updates, Virenprogramm etc.


4.       Rechte der betroffenen Person:

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:


4.1. Auskunftsrecht:

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Dieses Auskunftsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Statistikzwecke notwendig ist.


4.2. Recht auf Berichtigung:

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und / oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen. Ihr Recht auf Berichtigung kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Statistikzwecke notwendig ist.


4.3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Statistikzwecke notwendig ist.



4.4. Recht auf Löschung:

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.



4.5. Datenübertragbarkeit / Information an Dritte:

Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.


4.6. Ausnahmen:

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern
(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.


4.7. Widerspruchsrecht:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten dann die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden. Sie haben auch das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu statistischen Zwecken gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, dieser zu widersprechen.

Ihr Widerspruchsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung Statistikzwecke notwendig ist.



4.8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung:

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


4.9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.



Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Stand: Hamburg, 16.05.2018 – Änderungen vorbehalten




 

Data Security and Consent Policy
Bewerbungstraining & Karriereberatung Martina Uppendahl 
„Erfolg hat Profi(l)“

The security of your personal information is very important to us. Therefore, we have revised our privacy policy in accordance with the new EU General Data Protection Regulation (EU GDPR).

What exactly does that mean for you?
With this change, which will come into force on May 25, 2018, we want to make our terms easier to understand for you. You should know what happens to your data and what control you have over it.
You can view our new privacy policy at any time on our two websites (www.bewerbung-hamburg.info and www.bewerbungsservice-news.com). If you continue to use our Services after May 24, 2018, you automatically agree to the following terms and updates. If you do not agree to the new terms, we ask you for a message.

We wish you continued success, because „Erfolg hat Prof(lI)“


Foreword and introduction:

This privacy policy explains in detail how we handle your personal information when assisting you during your job search or employment through our recruitment and career counselling services, maintaining your relationship with you after finding employment, provide a service for you, use your data when you visit our websites.

This Privacy Policy describes how we collect, use and store your personal information and how we comply with our legal obligations to you. The protection of your data is very important to us and we have made it our mission to protect and uphold your privacy rights. Therefore, we believe that you should always know what information we collect from you and how we use it. Also, you should have effective control over them. Please read this privacy policy completely and carefully. The new EU General Data Protection Regulation protects the fundamental rights and freedoms of natural persons, and in particular their right to protection of personal data.

This privacy policy applies to the personal data of the visitors to our websites, to customers, interested parties, customers, suppliers and all other persons with whom we are in contact. If the processing of personal data is required and there is no legal basis for such processing, we generally seek the consent of the data subject.

If you have questions, you can always contact us. For the purposes of applicable data protection laws (including, but not limited to, the General Data Protection Regulation (Regulation (EU) 2016/679) (the "GDPR"), you will find the company responsible for your personal data ("Martina Uppendahl Application Training & Career Counselling") "Us") here:


Contact details of the data protection officer or the data protection officer:

Mrs. Martina Uppendahl
Wagnerstrasse 15
D-22081 Hamburg
Germany
E-mail: kontakt@bewerbung-hamburg.info
Mobile: +49 (0) 172/528 77 03
Telephone: +49 (0) 40/180 36 858
Company: Martina Uppendahl Application Training & Career Advice "Success Has Professional (l)"
WEB: www.bewerbung-hamburg.info
WEB: www.bewerbungsservice-news.com


Contact details of the representative of the data protection officer or the data protection officer:

Mr. Marcus Dornis
Wagnerstrasse 15
D-22081 Hamburg
Germany
E-mail: kontakt@bewerbung-hamburg.info
Mobile: +49 (0) 172/528 77 03
Telephone: +49 (0) 40/180 36 858
Company: Martina Uppendahl Application Training & Career Advice "Success Has Professional (l)"
Web: www.bewerbung-hamburg.info
Web: www.bewerbungsservice-news.com

Important: This Privacy Policy may change from time to time. Please use this page to inform yourself as we will post any changes here. If you do not agree with any aspect of our Privacy Policy, you may be entitled to any legal claims that are also described here in the appropriate place (under point 4 et seq. "Rights of Data Subjects").


Terms - Definitions:

We use the following terms in this privacy policy, including but not limited to:


a) Personal data:

Personal data is any information relating to an identified or identifiable natural person (hereinafter the "data subject"). A natural person is considered to be identifiable who, directly or indirectly, in particular by association with an identifier such as a name, an identification number, location data, an online identifier or one or more special features, expresses the physical, physiological, genetic, mental, economic, cultural or social identity of this natural person can be identified.


b) Data subject:

Affected person is any identified or identifiable natural person whose personal data is processed by the controller.


c) Processing:

Processing means any process or series of operations related to personal data, such as collecting, collecting, organizing, organizing, storing, adapting or modifying, reading, querying, using, with or without the aid of automated procedures; disclosure by submission, dissemination or other form of provision, reconciliation or association, restriction, erasure or destruction.


d) Restriction of processing:

Restriction of the processing is the marking of stored personal data with the aim to limit their future processing.


e) Profiling:

Profiling is any kind of automated processing of personal data that consists in using that personal information to evaluate certain personal aspects relating to a natural person, in particular aspects relating to job performance, economic situation, health, personal to analyse or predict preferences, interests, reliability, behaviour, whereabouts or relocation of that natural person.


f) Pseudonymisation:

Pseudonymisation is the processing of personal data in such a way that personal data can no longer be attributed to a specific data subject without the need for additional information, provided that such additional information is kept separate and subject to technical and organizational measures to ensure that the personal data not assigned to an identified or identifiable natural person.


g) Controller:

The controller is the natural or legal person, public authority, body or body that, alone or in concert with others, decides on the purposes and means of processing personal data. Where the purposes and means of such processing are determined by Union law or the law of the Member States, the controller or the specific criteria for his designation may be provided for under Union or national law.


h) Processor:

The processor is a natural or legal person, public authority, agency or other body that processes personal data on behalf of the controller.


i) Recipient:

Recipient is a natural or legal person, agency, agency or other entity to whom Personal Data is disclosed, whether or not it is a third party. However, authorities which may receive personal data under Union or national law in connection with a particular mission are not considered as beneficiaries.


j) Third party:

Third is a natural or legal person, public authority, body or body other than the data subject, the controller, the processor and the persons authorized under the direct responsibility of the controller or the processor to process the personal data.


k) Consent:

Consent is any voluntarily given and unambiguously expressed in the form of a statement or other unambiguous confirmatory act by the data subject for the particular case, by which the data subject indicates that they consent to the processing of the personal data concerning him / her is.

Data protection Explanation and policy:

1. Data collection in the general use of our websites and our services


1.1. General access to our websites:

Once you visit our website www.bewerbung-hamburg.info or www.bewerbungssservice-news.com and use our online offer, even if you only look at our blog posts or other content on our website, we will collect individual personal information from you, such as the type of device you use and your IP address. You may choose to share additional information with us, such as your first and last name, your e-mail address, your mobile or landline phone number, your address, or other information you may provide in our guestbook, for example. in the blog or via our contact forms. We use this information to advise you as part of our services in order to fulfil a contract with our customers in order to contact you in order to provide you with a feedback platform in the form of our guestbook and for the general protection of our authorized users Interests.
All personal data collected on the websites of Martina Uppendahl Bewerbungstraining & Karriereberatung www.bewerbung-hamburg.info or www.bewerbungssservice-news.com will be stored, processed and used exclusively for the specified purpose. We assure you that all personal data collected will be treated confidentially in accordance with the applicable data protection regulations.

The use of our website is usually possible without providing personal information. As far as on our sides personal data (for example, first and last name, address, telephone or mobile number, e-mail addresses, all CV data) are collected, this is done, as far as possible, always on a voluntary basis. These data will not be disclosed to third parties without your express consent, unless they are subject to our legitimate interest in doing so.
At any time, you have the right to free information about your stored personal data, their origin and recipient and the purpose of the data processing and a right to correct, block or delete this data.


1.2. SSL encryption / website certificates:

Our websites use for security purposes and to protect the transmission of confidential content and personal data (such as e-mail addresses, first and last names, telephone or mobile numbers, etc.) that you provide to us as a site operator, e.g. via our contact forms or in the guestbook, secure SSL encryption. You can recognize an encrypted connection by changing the address line of the browser from "http: //" to "https: //" and the lock symbol in your browser line.

If SSL encryption is enabled, the data you submit to us cannot be read by third parties.


1.3. Duration of storage of your data:

Basically, we comply with the respective legal retention period. After expiry of the deadline, the corresponding data will be routinely and in compliance with data protection deleted, if they are no longer required for contract fulfilment or contract initiation.

How long we retain personal information may vary considerably depending on the services we offer and our legal obligations. The following factors typically affect the retention period: How long is the personal information needed to provide our services? These include e.g. Maintaining and improving the performance of our products, maintaining the security of our systems and maintaining correct business and financial documents. Based on this general rule, most of our retention periods are set. Is personal information sensitive? If so, a shortened retention period is usually appropriate. Have you agreed to an extended retention period? If this is the case, we store the data according to your consent. Are we subject to legal, contractual or other similar obligations with regard to the safekeeping of your personal data? Examples include compelling data retention laws in each jurisdiction, governmental orders to retain data relevant to a particular investigation, or personal information held as a result of litigation.


1.3. Legal or contractual provisions for the provision of personal data, necessity for the conclusion of the contract, obligation of the data subject to provide the personal data, possible consequences of non-provision:

We clarify that the provision of personal information is in part required by law (such as tax regulations) or may result from contractual arrangements (such as details of the contractor). Occasionally it may be necessary for a contract to be concluded that an affected person provides us with personal data that must subsequently be processed by us (for example by a tax consultant appointed by us or, if necessary, by a debt collection service). For example, the data subject is required to provide us with personal information when our company enters into a contract with her. Failure to provide the personal data would mean that the contract with the person concerned could not be closed.

Before the data subject has been provided by the data subject, the data subject must contact our data protection officer. Our data protection officer will inform the data subject on a case-by-case basis whether the provision of the personal data is required by law or contract or is required for the conclusion of the contract, if there is an obligation to provide the personal data and what would be the consequence of the failure to provide the personal data.


2. Data transmission on the Internet:

Please note that data transmission over the Internet (for example, when communicating via e-mail) may have security vulnerabilities. A complete protection of the data from access by third parties is not possible. Different regulations may apply to the use of individual services on our site, which will be explained separately in this case below.

The legal basis for data protection can be found in the Federal Data Protection Act (BDSG) and in the Telemedia Act (TMG). The following regulations inform you about the type, scope and purpose of the collection, use and processing of personal data by the respective provider:


2.1. Server log files:

The provider of the pages, Alfahosting GmbH, based in Halle (Saale), automatically collects and stores information in so-called server log files, which your browser automatically transmits to us. These are:

• Browser type and browser version
• Operating system used
• Referrer URL (website from which you visit us)
• Host name / IP address (= Internet Protocol address) of the accessing computer
• Date and time of the server request

These data cannot be assigned to specific persons. A merge of this data with other data sources will not be done. We reserve the right to check this data retrospectively, if we become aware of specific indications for illegal use. The storage takes place only for a limited period in the log files, as far as this is necessary for security purposes. Further information can be found in the privacy policy of Alfahosting: https://alfahosting.de/datenschutz/


2.2. Cookies:

Some of our websites use so-called cookies. Cookies do not harm your computer and do not contain viruses. Cookies serve our offer more user-friendly, more effective and safer. Cookies are small text files that are stored on your computer and stored by your browser to recognize multiple uses of our offer. Most of the cookies we use are so-called "session cookies". They are automatically deleted after your visit. Other cookies remain stored on your device until you delete them. These cookies allow us to recognize your browser the next time you visit. We create anonymous statistics to track the number of visitors to our website (traffic) and the extent and nature of our use of our website and services. However we do not create individual user profiles and do not associate the generated statistics with personally assignable information.

You can set your browser so that you are informed about the setting of cookies and cookies only in individual cases allow, the acceptance of cookies for certain cases or generally exclude and activate the automatic deletion of cookies when closing the browser. Disabling cookies may limit the functionality of this website.


2.3. Our contact form, guestbook and e-mail contact:

For the dispatch of e-mails and messages on other electronic channels we use services of the Alfahosting GmbH, Halle / Saale, or of "Web.de", the 1 & 1 Mail & Media GmbH, Montabaur.

If you send us inquiries via the contact form or write a feedback in our guestbook, your information from the inquiry form including the contact details you provided there will be stored in order to process the request and in case of follow-up questions. We will not share this information without your consent. By clicking the "Send" button, you consent to the transmission of the data entered in the input mask to us. In addition, we save the date and time of your contact.

The information you provide in the contact form will remain with us until you ask us to delete it, revoke your consent to storage or delete the purpose for data storage (for example, after your request has been processed). Mandatory statutory provisions - especially retention periods - remain unaffected.

Alternatively, contact via the provided e-mail address is possible. In this case, the user's personal data transmitted by e-mail and our reply will be stored. The personal data transmitted to us voluntarily serve us to process your inquiry and to contact you. The legal basis for the transmission of the data is Art. 6 para. 1 lit. a GDPR. We use the data for this purpose until the conversation with you ends. The conversation is ended when it can be inferred from the circumstances that the relevant facts have been finally clarified.

The data protection agreements of Alfahosting GmbH, Halle / Saale can be found here: https://alfahosting.de/datenschutz/.
The data protection agreements of "Web.de", or the 1 & 1 Mail & Media GmbH, Montabaur can be viewed here: https://agb.web.de/Datenschutzerklaerung/AGB/20170227/


2.4. Comment way:

On our site (especially in our blog) we offer you the opportunity to leave comments on the individual contributions. This saves the IP address of the author / subscriber. For the comments on this page with your comment and information at the time of the comment, your e-mail address and if you do not post anonymously, your selected username will be saved. 

This storage takes place for our security in the event that the author intervenes in this by his comment in rights of third parties and / or illegal content is sold. Thus, there is a self-interest on our part of the stored data of the author, especially since we may be prosecuted for such violations. A passing on to third does not take place. A comparison of the data collected with data, which may be collected by other components of our site, is also not done.


2.5. Subscription to comments:

On our site, we offer you the option to subscribe to subsequent comments on a post in which you are about to post a comment in the feed. If you choose this option, you will receive a confirmation e-mail to verify that you are the owner of the e-mail address provided. The decision to subscribe to such successor comments may be cancelled at any time. Details can be found in the confirmation email. A transfer of the obtained data to third parties does not occur. A comparison of the data collected with data, which may be collected by other components of our site, is also not done.


2.6. Subscription to a newsletter:

In the future, users of our websites may be given the opportunity to subscribe to the newsletter of our company. Which personal data are transmitted to the data controller when the newsletter is ordered results from the input mask used for this purpose.

At regular intervals, newsletters are intended to keep you up to date with offers from the company in order to increase service to you. The newsletter of our company can only be received by the data subject if (1) the data subject has a valid email address and (2) the data subject registers for the newsletter. For legal reasons, a confirmation e-mail will be sent to the e-mail address entered by an affected person for the first time for newsletter mailing using the double-opt-in procedure. This confirmation email is used to check whether the owner of the e-mail address as the person concerned authorized the receipt of the newsletter.
When subscribing to the newsletter, we also store the IP address of the computer system used by the person concerned at the time of registration, as well as the date and time of registration, as assigned by the Internet Service Provider (ISP). The collection of this data is necessary in order to understand the (possible) misuse of an affected person's e-mail address at a later date and therefore serves as legal safeguards for the controller.

The personal data collected in the context of registering for the newsletter will be used exclusively to send our newsletter. Subscribers to the newsletter may also be notified by e-mail if this is necessary for the operation of the newsletter service or registration, as might be the case in the event of changes to the newsletter or technical changes. There will be no transfer of the personal data collected as part of the newsletter service to third parties. Subscription to our newsletter may be terminated by the person concerned at any time. The consent to the storage of personal data that the data subject has given us for the newsletter dispatch can be revoked at any time. For the purpose of revoking the consent, there is a corresponding link in each newsletter. It is also possible to unsubscribe from the newsletter at any time, directly on the controller's website, or to inform the controller in a different way.


2.7. Newsletter tracking:

Our newsletters may also contain "counting pixels". A counting pixel is a miniature graphic that is embedded in such emails that are sent in HTML format to enable log file recording and log file analysis. This allows a statistical evaluation of the success or failure of online marketing campaigns. Based on the embedded pixel, we can detect if and when an email was opened by an affected person and which links in the email were accessed by the data subject.

Such personal data collected via the counting pixels contained in the newsletters will be stored and evaluated by the controller in order to optimize the delivery of newsletters and to better adapt the content of future newsletters to the interests of the data subject. This personal data will not be disclosed to third parties.
Affected persons are of course entitled at any time, the e.g. To revoke consent. After revocation, this personal data will be deleted by the controller. A deregistration from receipt of the newsletter, we interpret as a specific revocation.


2.8. Contradiction of advertising emails:

The use of contact data published in the context of the imprint obligation for the transmission of not expressly requested advertising and information materials is hereby fundamentally contradicted. The operators of the pages expressly reserve the right to take legal action in the event of the unsolicited sending of advertising information, for example through spam e-mails.


2.9. Social media and networks:

In order to make our website and our range of services even more innovative and attractive to users, we work together with various social media:


2.9.a. Facebook plugin:

We work together with the social network Facebook located at 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA. With the help of so-called plug-ins, we integrate Facebook into our website as Facebook connect. As soon as you click on a plug-in, your browser connects directly to the Facebook server, and a description of the plug-in is displayed, for example "Friends". Your IP address and other device-related information will be forwarded to Facebook. A cookie may also be installed on your computer but deleted when the browser is closed. In your browser settings, you can specify whether you want to allow cookies or not.
What that means:

When you reach a website with an integrated plug-in and it is uploaded, Facebook will know your IP address and that the Martina Uppendahl site has been visited at this IP address. If you are logged in to Facebook, Facebook will create a link between your Facebook account and your visit to our website. Therefore, you can also have your friends displayed in the plug-in.
If you do not want Facebook to directly assign the data collected via our website to your Facebook profile, you must log out of Facebook before visiting our website.

The purpose and scope of the data collection and the further processing and use of the data by Facebook, as well as your rights in this regard and setting options for the protection of your privacy can be found in the Facebook privacy policy: http://www.facebook.com/policy.php


2.9.b. Google services, e.g. Google +1:

We use the Google +1 button, which is operated by Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States. When you go to a website with an integrated Google +1 button and it gets uploaded, Google will know your IP address and that the Martina Uppendahl has been visited at that IP address. To use Google +1, you need a profile on Google +1. If you're logged in to Google +1 on your profile and click on a built-in button, we recommend the content of the page where the button is integrated. Google then saves that you've clicked this button along with information about that page. That you have clicked the button and so recommended can appear in your Google +1 profile or on other websites that use Google +1.

If you do not want Google to directly associate the data collected through our website with your Google profile, you must log out of Google before visiting our website. For more information about Google's data collection and use of Google +1 and related rights, please refer to the Google Privacy Policy at: http://www.google.com/intl/en/policies/privacy/


2.9.c. Google Maps with recommendation components:

On our site we use the component "Google Maps" in combination with the so-called "share function". "Google Maps" is a service of Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, hereinafter "Google."
Each time you call this component, Google sets a cookie to process user settings and data when viewing the page that has the Google Maps component integrated. This cookie is usually not deleted by closing the browser but will expire after a certain amount of time unless it is manually deleted by you.

If you disagree with the processing of your data, you may disable the "Google Maps" service and prevent the transmission of data to Google in this way. To do this, you must disable the Java Script feature in your browser. However, please note that in this case you will not be able to use "Google Maps", or only to a limited extent.

The use of "Google Maps" and the information obtained via "Google Maps" is subject to the Google Terms of Use: 

http://www.google.com/intl/en/policies/terms/regional.html and the additional terms and conditions for " Google Maps ": https://www.google.com/intl/en_uk/help/terms_maps.html
The Google Maps feature also includes the following referral buttons: "Google + button" from Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA;
"Facebook Button" from Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA; "Twitter Button" by Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA.
By calling up the "Google Maps" page, these "recommendation components" cause the browser you are using to download a corresponding representation of the component from the respective provider. This informs the respective provider named above which specific page of our website you are currently visiting.


2.9.d. Twitter:

We use features of the Twitter service offered by Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. When you access a website with an integrated Twitter button and upload it, Twitter will know your IP address and that you have visited the Martina Uppendahl page at this IP address. To use Twitter, you need an account on Twitter. If you are logged into your profile on Twitter and click on an integrated button, you share the content of the page on which the button is integrated with other Twitter users. Twitter will then remember that you have clicked this button along with information about the page and made that information available to other Twitter users.

If you do not want Twitter to directly map the data collected via our website to your Twitter profile, you must log out of Twitter before visiting our website. For more information about Twitter's data collection and use and related rights, please refer to the Twitter Privacy Policy at https://twitter.com/privacy


2.9.e Xing:

Our website uses functions of the network XING. Provider is the XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Germany. Each time you visit one of our sites that includes Xing features, it connects to Xing servers. A storage of personal data is not done to our knowledge. In particular, no IP addresses are stored or the usage behaviour is evaluated.

Further information on data protection and the Xing Share button can be found in Xing's privacy policy at https://www.xing.com/app/share?op=data protection


2.9.f. LinkedIn:

We use components of the LinkedIn network on our site. LinkedIn is a service of LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Each time you visit our website that has such a component, this component causes the browser you are using to download a corresponding representation of the LinkedIn component.

Through this process LinkedIn is informed about which specific page of our Internet presence is currently being visited. If you click the LinkedIn "Recommend Button" while logged in to your LinkedIn account, you can link the contents of our pages to your LinkedIn profile. As a result, LinkedIn is able to associate your visit to our pages with your LinkedIn user account.

We have no control over the information that LinkedIn collects or the extent of the information collected by LinkedIn. We also have no knowledge of the content of the data submitted to LinkedIn. For details about LinkedIn's data collection, rights, and settings options, please refer to the LinkedIn Privacy Notice. These notes can be found at: http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy


2.9.g. Microsoft / Skype:

In order to provide efficient advice to customers outside of Hamburg, we also occasionally use the Skype services after prior consultation with our customers to practice interviews and prepare them professionally. Skype is a service of Microsoft Corporation, One Microsoft Way Redmond, WA 98052-6399, USA. An optimal preparation also includes the assessment of body language aspects that can only be assessed subjectively if one can see the other person. The Microsoft Privacy Policy can be found here: https://privacy.microsoft.com/en-us/privacy


3. Order data processing - cooperation with other companies and service providers:

At any times you can request a detailed list of the individual processing activities from us. Our service providers, with whom we work together (such as tax consultants, collection service, website operator, etc.) all have their headquarters in Germany. Please contact the person named in this privacy policy. We assure that all precautions necessary and necessary for data security are taken and regularly updated by us, such as: through passwords, firewall, hardware and software updates, virus program etc.



4. Rights of the person concerned:

If you process personal data, you are i.e. DSGVO and you have the following rights to the person responsible:

4.1. Right of information:

You may request confirmation from us as to whether personal information concerning you is processed by us. If such processing is available, you can request information from us via the following information:
(1) the purposes for which the personal data are processed;
(2) the categories of personal data being processed;
(3) the recipients or categories of recipients to whom the personal data relating to you have been disclosed or are still being disclosed;
(4) the planned duration of the storage of your personal data or, if specific information is not available, criteria for determining the duration of storage;
(5) the existence of a right to rectification or erasure of personal data concerning you, a right to restriction of processing by the controller or a right to object to such processing;
(6) the existence of a right of appeal to a supervisory authority;
(7) all available information on the source of the data if the personal data is not collected from the data subject;
(8) the existence of automated decision-making including profiling under Article 22 (1) and (4) GDPR and, at least in these cases, meaningful information about the logic involved, and the scope and intended impact of such processing on the data subject.
You have the right to request information about whether your personal information relates to a third country or an international organization. In this connection, you can request the appropriate guarantees in accordance with. Art. 46 GDPR in connection with the transfer.
This right to information may be limited to the extent that it is likely to render statistical use impossible or seriously impaired, and that the restriction is necessary for statistical purposes.


4.2. Right to rectification:

You have a right to rectification and / or completion to the controller, if the personal data you process is incorrect or incomplete. The responsible person must make the correction without delay. Its right of rectification may be limited to the extent that it is likely to render statistical information impossible or seriously impaired, and that the restriction is necessary for statistical purposes.


4.3. Right to restriction of processing:

You may request the restriction of the processing of your personal data under the following conditions:
(1) if you contest the accuracy of your personal information for a period of time that enables us to verify the accuracy of your personal information;
(2) the processing is unlawful and you refuse the deletion of the personal data and instead demand the restriction of the use of the personal data;
(3) we no longer need the personal data for the purposes of processing, but you need it to assert, exercise or defend your rights, or
(4) if you have objected to the processing pursuant to Art. 21 (1) GDPR and it is not yet certain whether our legitimate reasons prevail over your reasons.
If the processing of personal data concerning you has been restricted, this data may only be used with your consent or for the purpose of asserting, exercising or defending legal claims or protecting the rights of another natural or legal person or for reasons of important public interest Union or a Member State.
If the limitation of the processing after the e.g. Conditions are restricted, you will be informed by us before the restriction is lifted.
Its right to restriction of processing may be limited to the extent that it is likely to render statistical use impossible or seriously impaired, and that the restriction is necessary for statistical purposes.


4.4. Right to cancellation:

You may require us to delete your personal information without delay and we are required to delete that information immediately, if any of the following is true:
(1) Personal data concerning you are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed.
(2) You revoke your consent, to which the processing acc. Art. 6 para. 1 lit. a or Art. 9 para. 2 lit. DSGVO and there is no other legal basis for processing.
(3) According to. Art. 21 para. 1 DSGVO objection to the processing and there are no prior justifiable reasons for the processing, or you lay gem. Art. 21 para. 2 DSGVO Opposition to processing.
(4) Your personal data have been processed unlawfully.
(5) The deletion of your personal data is required to fulfil a legal obligation under Union or national law to which we are subject.
(6) The personal data concerning you were collected in relation to information society services offered pursuant to Art. 8 (1) GDPR.


4.5. Data portability / information to third parties:

Have we made the personal data concerning you public and we are acc. Article 17 (1) of the GDPR, we shall take appropriate measures, including technical means, to inform data controllers who process the personal data that you have been identified as being affected by the technology and implementation costs Persons requesting deletion of all links to such personal data or of copies or replications of such personal data.


4.6. Exceptions:

The right to erasure does not exist if the processing is required:
(1) to exercise the right to freedom of expression and information;
(2) to fulfil a legal obligation required by the law of the Union or of the Member States to which the controller is subject, or to carry out a task which is in the public interest or in the exercise of official authority conferring on the controller has been;
(3) for reasons of public interest in the field of public health pursuant to Art. 9 (2) lit. h and i and Art. 9 (3) GDPR;
(4) for archival purposes of public interest, scientific or historical research purposes or for statistical purposes acc. Article 89 (1) GDPR, to the extent that the law referred to in subparagraph (a) is likely to render impossible or seriously affect the achievement of the objectives of that processing, or
(5) to assert, exercise or defend legal claims.
Right to data portability. You have the right to receive personally identifiable information you provide us in a structured, common and machine-readable format. You also have the right to transfer this data to another person without hindrance, provided that
(1) the processing on a consent acc. Art. 6 para. 1 lit. a GDPR or Art. 9 para. 2 lit. a DSGVO or on a contract acc. Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO is based and
(2) the processing is done by automated means.
In exercising this right, you also have the right to obtain that your personal data relating to you are transmitted directly from one person to another, insofar as this is technically feasible. Freedoms and rights of other persons may not be affected.
The right to data portability does not apply to the processing of personal data necessary for the performance of a task in the public interest or in the exercise of official authority that has been delegated to us.


4.7. Right to opposition:

You have the right at any time, for reasons that arise from your particular situation, against the processing of your personal data, which pursuant to Art. 6 para. 1 lit. e or f DSGVO takes an objection; this also applies to profiling based on these provisions.
We will then no longer process your personal information, unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for processing that outweigh your interests, rights and freedoms, or the processing is for the purpose of enforcing, pursuing or defending legal claims.
If the personal data relating to you are processed for direct marketing purposes, you have the right to object at any time to the processing of your personal data for the purpose of such advertising; this also applies to profiling insofar as it is associated with such direct mail.
If you object to processing for direct marketing purposes, your personal data will no longer be processed for these purposes.
Regardless of Directive 2002/58 / EC, you have the option, in the context of the use of information society services, of exercising your right to object through automated procedures that use technical specifications. You also have the right, for reasons that arise from your particular situation, in the processing of personal data relating to you for statistical purposes. Art. 89 para. 1 GDPR is to be contradicted.
Your right of objection may be limited to the extent that it is likely to render the realization of statistical purposes impossible or seriously impaired, and that the restriction is necessary for statistical purposes.


4.8. Right to revoke the data protection consent declaration:

You have the right to revoke your data protection declaration at any time. The revocation of consent does not affect the legality of the processing carried out on the basis of the consent until the revocation.


4.9. Right to complain to a supervisory authority:

Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, you shall have the right to complain to a supervisory authority, in particular in the Member State of its residence, place of work or place of alleged infringement, if you believe that the processing of the personal data concerning you is against the DSGVO violates.

The supervisory authority to which the complaint has been submitted shall inform the complainant of the status and results of the complaint, including the possibility of a judicial remedy pursuant to Article 78 of the GDPR.


As a responsible company we refrain from automatic decision-making or profiling.


Status: Hamburg, 16 May 2018 - Subject to changes

 



bewerbung-hamburg.info googlec622be3fc713bed6.html